· 

Cashew - Die Glücksnuss

Cashew - nicht nur für Veganer sinnvoll

CashewBaum
So wachsen Cashews - Der Cashew Baum, der auch Nierenbaum genannt wird, wegen seine Nierenförmigen Früchte.

Cashewkerne sind in der Rohkost und auch für Veganer eine hervorragende Eiweißquelle. Sie eignen sich auch gut für Cremes zum Beispiel in Salaten und Torten. In der veganen Küche werden sie auch als Käseersatz, etwa zum Überbacken eingesetzt.

Aber es steckt noch sehr viel mehr in der Cashew, als nur ihre flexiblen und wohlschmeckenden Eigenschaften.

Die Cashew ist voll gepackt mit Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen die wir alle sehr gut gebrauchen können. Es ist daher ein guter Tipp, Cashews in den täglichen Speiseplan mit einzubauen. Die vielseitige Nuss kann man nicht nur am Abend knabbern, sondern sie läßt sich zu tollen und schmackhaften Speisen verarbeiten, die nicht nur Veganern köstlich schmecken, sondern jedes Essen wirklich aufpeppen und wirklich etwas besonderes sind.  

Die Glücksnuss

Happiness
Einfach glücklich!

Cashews wirken stimmungsaufhellend weil sie jede Menge Tryptophan enthalten, eine Vorstufe von Serotonin, dem Glückshormon. Cashews wirken schlaffördernd, weil Tryptophan auch eine Vorstufe von Melatonin ist, dem Schlafhormon. Auch Schokolade, bzw. der darin enthaltene Kakao enthält Trytophan. Allerdings müssten wir schon einige Tafeln davon verzehren um spürbar Tryptophan aufzunehmen. Mit Cashews geht das viel leichter. Die Cashew steht an der Spitze der Früchte mit hohem Tryptophangehalt. 100 Gramm Cashews enthalten ca. 287 mg Tryptophan. Wallnüsse dagegen enthalten z.B. "nur" 170 mg pro 100 gr.. 

Was sonst noch gutes in der Nuss steckt

Cashew - Vitamine und Mineralien
Cashew - Volle Ladung Vitamine und Mineralien

Cashews stärken die Nerven durch die enthaltenen

B-Vitamine.

B 1 regeneriert unsere Nerven,

B 2 wandelt Nahrung in reine Energie um,

B 5 stärkt die Gelenke, Schleimhäute, Haut und Nägel,

B 6 wirkt immunstärkend, unterstützt in den Wechseljahren,       und ist schmerzlindernd.

Vitamin E wirkt antientzündlich.

Vitamin K hilft dem Knochenstoffwechsel und dem Blut.

Magnesium, Phosphor, Eisen, Kupfer, und Zink unterstützen den ganzen Stoffwechsel.

Cashews sättigen rasch. Der Eiweißgehalt und die gesunden Vitalstoffe machen sie zur „Zaubernuss zum Abnehmen“

Allergien gibt es zum Glück sehr selten.

 

Es gibt sie auch in Rohkostqualität. Auf jeden Fall solltest du aber Bio-Cashews bevorzugen.

Eine gute Quelle für tolle Cashews in Bio- und Rohkostqualität ist hier: (einfach auf das Bild klicken)

Tolle Cashew-Rezepte

Überbacken mit Cashews
Mit Cashews auch überbacken!

Als pflanzliche Milch mag ich sehr gern:

100 g Cashews – über Nacht einweichen

300 ml Wasser im  Mixer pürieren ... übers Müsli, als Milchshake, im Smoothie ... wie immer du es magst

 

Als pflanzliche Mayonnaise liebe ich:

100 g Cashews 2-3 Stunden in Wasser einweichen, dann waschen

3 Eß. Ölivenol

1Teel. Senf

etwas Wasser (2-3 Eßl.)

2 Teel. Zitronen/Limettensaft

1 Teel. Honig oder Agavendicksaft

Salz, Pfeffer und Gewürze nach Geschmack ( Knobi, Kurkuma, Cumin, Curry

In den Mixer oder mit den Stabmix pürieren

 

Als pflanzlichen Käse zum Überbacken nehme ich auch:

200 g Cashews,  2-3 Stunden eingeweicht

2 Eßl. Hefeflocken

1 Teel. Salz ... evtl. + Gewürze nach Wahl

alles in den Mixer ... gut verschließen in den Kühlschrank

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

KONTAKT

 

kontakt@zellfluesterer.de

www.zellfluesterer.de

Shop

 

Hier findet Ihr alles was wir aus eigener Erfahrung empfehlen können!

Partner & Freunde

 

Interessante Links zu Partnern und Freunden und was wir noch spannend finden.